die nächsten Termine:

»alle Termine

Wir gratulieren zum Geburtstag:
  • unserem passiven Mitglied
    Maximilian Best (21.04.),
    (40. Geburtstag)
  • unserem passiven Mitglied
    Michael Nebel (21.04.),
    (60. Geburtstag)
Bild des Monats Bild des Monats

»mehr Bilder

News-Archiv

Gelungenes Benefiz-Adventskonzert in der ev. Kirche

Der Gesangverein Concordia Nieder-Wöllstadt hatte zum Benefiz-Adventskonzert eingeladen. In der bis auf den letzten Platz besetzten evangelischen Kirche hatten die Chöre der Concordia und der Paulaner Chor ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Das Publikum wurde von Pfarrer Maier-Röhm und dem ersten Vorsitzenden Bernhard Heger herzlich willkommen geheißen; danach führte Andreas Heuser durch das musikalische Programm. Eröffnet wurde der Abend von den Concordia-Schwalben und den Kolibris. Sie umrahmten mit ihren Liedern die von Dirigent Martin Bauersfeld auf hessisch vorgetragene Weihnachtsgeschichte. Der Männerchor stimmte die Zuhörer mit besinnlichen Liedern auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Der Frauenchor unter der Leitung von Dirigentin Katharina Klotz setzte einen stimmlichen Kontrapunkt mit bekannten englischen und deutschen Weihnachtsliedern. Der von Julia Beuthner dirigierte Paulaner Chor trat bei diesem Konzert erstmals außerhalb der Pauluskirche auf und erweiterte das musikalische Spektrum um lateinische und afrikanische Lieder. Mit den Melodies und Finken unter der Leitung von Martin Winter nahm das Konzert dann eine moderne Richtung auf, die vom Männerchor mit einem Weihnachtslieder-Potpourri fortgeführt wurde. "Morgen kommt der Weihnachtsmann", "Leise rieselt der Schnee", "Fröhliche Weihnacht", "Schmückt den Baum" und "Jingle Bells" wurden in einer im Swing gesetzten Variante humorvoll vorgetragen. Der musikalische Höhepunkt war das von allen Chören der Concordia gefühlvoll interpretierte Holy Night. Die Dirigentin des Frauenchores brillierte dabei mit ihren ausdrucksvoll vorgetragenen Solopassagen. Das Publikum war begeistert und spendete lang anhaltenden Applaus.
Der Erlös des Konzerts kommt zu gleichen Teilen der Demenzgruppe "Pusteblume" und der Friedberger Tafel zu Gute.
Die Veranstaltung fand ihren Ausklang im Kirchgarten und im Hölzle-Saal. Gemeinsam mit den von der Concordia Nieder-Wöllstadt eingeladenen Flüchtlingen verbrachten Mitwirkende und Zuhörer noch einige schöne Stunden.

Benefiz Adventskonzert

»mehr Bilder vom Adventskonzert

»Ausschnitte von Frauenchor und Männerchor

»Videomitschnitt vom Schlusslied


veröffentlicht am 20.12.2015

»zurück zu Übersicht