die nächsten Termine:
  • Adventskonzert in der katholischen Kirche Nieder-Wöllstadt
    am Samstag, den 15.12.2018 um 18:00 Uhr
  • Senioren Weihnachtsfeier in der Römerhalle
    am Mittwoch, den 19.12.2018
  • Weihnachtssingen im Eisstadion Bad Nauheim
    am Samstag, den 22.12.2018 um 18:00 Uhr

»alle Termine

Wir gratulieren zum Geburtstag:
  • Im Moment liegen keine Geburtstage an.
Bild des Monats Bild des Monats

»mehr Bilder

News-Archiv

"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin"

Unter dem Motto "Singen verbindet" reist der Concordia Männerchor (175 Jahre) auf Einladung der Berliner Liedertafel (130 Jahre) nach Berlin zu einer gemeinsamen Uraufführung des Liedes:

Singen heißt verstehen
Komponist: Yuki Ando
Text: Mitsutoshi Namiki und Kazunori Shibuya

welches die Tokyo Liedertafel beiden Vereinen zu ihren Jubiläen gewidmet hat.

Die Konzertreise geht von Donnerstag, den 28.05.2015, bis Sonntag den 31.05.2015, mit insgesamt 66 Sängern und Begleitern.

Am Freitag, den 29.05.2015, wird die Reisegruppe den Deutschen Bundestag besuchen. Hier wird man in der Bundestagskantine zunächst ein Mittagessen einnehmen, um anschließend in einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Oswin Veith etwas über die Arbeit unserer Volksvertreter zu erfahren. Zu guter Letzt wird die 66-köpfige Reisegruppe an einer Führung unter der Glaskuppel teilnehmen.

Am Samstag, den 30.05.2015, ist eine "Sightseeingtour Berlin" mit einem einheimischen Guide der Berliner Liedertafel geplant.

Am Samstag, den 30.05.2015, werden als Höhepunkt die beiden Männerchöre ein gemeinsames Konzert in der Lindenkirche veranstalten. Anschließend wird in einer "After Concert Party" das Treffen gebührend gefeiert.

Am Sonntag, den 31.05.2015, wird dann nach einem Zwischenstopp in Weimar die Konzertreise beendet.

Der Männerchor der Concordia 1839 bedankt sich an dieser Stelle für die Einladung zum gemeinsamen Konzert und die Unterstützung bei den Vorbereitungen und der Planung bei der Berliner Liedertafel 1884.

Unser größter Dank gilt unseren Sangesfreunden von der Tokyo Liedertafel 1925 für die Widmung des Liedes "Singen heißt verstehen" und die damit erreichte Verbindung (KIZUNA) der Vereine aus Tokyo, Berlin und Wöllstadt im Sinne des Liedes.

Vielen Dank auch selbstverständlich an Yuki Ando, Mitsutoshi Namiki und Kazunori Shibuya für dieses herrliche Lied.

»Weitere Informationen zum Konzert auf der Webpage der Berliner Liedertafel.



veröffentlicht am 11.05.2015

»zurück zu Übersicht