die nächsten Termine:
  • Adventskonzert in der katholischen Kirche Nieder-Wöllstadt
    am Samstag, den 15.12.2018 um 18:00 Uhr
  • Senioren Weihnachtsfeier in der Römerhalle
    am Mittwoch, den 19.12.2018
  • Weihnachtssingen im Eisstadion Bad Nauheim
    am Samstag, den 22.12.2018 um 18:00 Uhr

»alle Termine

Wir gratulieren zum Geburtstag:
  • unserem aktiven Mitglied
    Eva Angelstein (14.10.)
Bild des Monats Bild des Monats

»mehr Bilder

News-Archiv

Concordia Mallediven on Tour

Mit großer Vorfreude machten sich kürzlich 19 Sängerinnen des Gesangvereins Concordia Nieder Wöllstadt auf den Weg nach Palma de Mallorca. Die Reise war von Feli Bonrath und Heike Becker bestens organisiert worden. Elke Blum, Natascha Braumann und Gaby Kubala hatten ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm zusammengestellt. Ein Ausflug führte die Gruppe mit der im Volksmund genannten Eisenbahn "Orangenexpress" von Palma nach Soller. Nach einer Besichtigung der sich an den malerischen Marktplatz anschließenden engen Gässchen wurde die historische Straßenbahn bestiegen, die die Sängerinnen nach Port de Soller brachte. Von dort ging es mit dem Schiff weiter entlang der schroffen Westküste Mallorcas zur Bucht Sa Calobra. Hier konnte man das Flussbett des Torrent des Pareis besuchen, sich bei der sagenhaften Aussicht entspannen oder eine Sangria genießen. Palma de Mallorca erkundete die Gruppe mit einem der Hop-on / Hop-off Busse. Auf einer informativen und vergnüglichen Fahrt im offenen Doppeldeckerbus konnten die Sängerinnen alles über die Geschichte der Stadt und deren Geheimnisse und Anekdoten erfahren. Am letzten Tag der Reise entspannte die Gruppe auf einer Fahrt mit der Bimmelbahn "Tren Turistic". Die Bahn verkehrt zwischen El Arenal und der Casa Estanica in Can Pastillla. Die Route verläuft direkt entlang der Strandpromenade und so konnte man auch einen Blick auf den berühmten "Ballermann" werfen. Die Ausflugsfreude wurde dadurch getrübt, dass zwei Sängerinnen vormittags im Linienbus Opfer von Taschendieben wurden. Geld, Ec-Karten und Ausweise waren weg. Trotz dieser negativen Erfahrung waren sich alle einig, dass man eine tolle Zeit zusammen erlebt hat und eine solchen Ausflug wieder machen wird.

FRAUENCHOR AUF MALLORCA



veröffentlicht am 21.10.2012

»zurück zu Übersicht